Lost Places - Der alte Steinbruch im Wald

Diesen verlassenen Ort kenne ich aus meiner Kindheit. Allerdings war ich schon Jahre nicht mehr da. Irgendwie fiel mir ein, den Ort mal wieder besuchen zu müssen. Also bin ich am Sonntag, bei sonnigen Wetter, los. Ich wollte mir das Gelände unbedingt mal wieder ansehen. Ich bin zu Fuß in Richtung Albaxen gewandert und habe auch sofort den richtigen Weg entdeckt. Die Schotterpiste ist gut zu bewandern und Schranken oder Verbotsschilder gibt es nicht. Das Gebiet liegt mitten im Wald und ist von der Straße her nicht zu entdecken. Zuerst kommt man an den Resten der alten Waage vorbei, weiter aufwärts geht dann zur „Verladestation“. Weiter oben liegt dann der eigentliche Steinbruch mit einem weiteren Gebäude, dies war wohl Aufenthaltsraum oder Schlafunterkunft. Hier scheint es mal gebrannt zu haben, aber die Schlafmöglichkeiten sind noch zu erkennen. Der Steinbruch ist schon Jahrzehnte verlassen und daher sind kaum noch Details zu erkennen. Lediglich die Abbruchkante und die Gebäude sind noch da, sowie ein paar vor sich hin rostende Loren. Immer weiter Aufwärts kann man die Abbruchkante von oben bewundern, hier hat man dann einen schönen Blick auf den Köterberg. Wer den Steinbruch besuchen möchte, hier die Koordinaten: 51.824742N 9.359734E

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch

Der alte Steinbruch