Erfahrungsbericht Bridgestone T31 Sportouringreifen auf Ducati-Scrambler

Erfahrungsbericht Bridgestone T31 Sportouringreifen auf Ducati-Scrambler

Mein Vorderreifen an der Ducati Scrambler Icon war nun so ziemlich abgefahren. Der Reifen hatte die Mindestprofilgrenze noch nicht ganz erreicht, aber da ich nächste Woche nochmal in ein verlängertes Wochenende zur Mosel starten möchte, habe ich mich entschlossen, den Vorderreifen vorher auszutauschen. Ich habe wieder 1:1 gegen einen Bridgestone Battlax T31 getauscht und möchte hier kurz meiner Erfahrungen wiedergeben.
Zuerst einmal bin ich mit dem Reifen sehr zufrieden (sonst hätte ich ja auch nicht wieder einen Bridgestone T31 gekauft). Der Reifen ist natürlich nicht mit der Leistung der Scrambler überfordert und das Fahrverhalten ist wirklich gut. Natürlich kann man den Reifen nicht mit einem Sportreifen vergleichen, aber auf der Landstraße ist der Reifen niemals überfordert. Auch im Regen konnte ich keine Schwächen feststellen. Wenn der Reifen langsam an die Verschleisgrenze kommt, dann macht sich allerding ein leichtes Pendel auf Längsrillen bemerkbar. Mit dem neuen Reifen gibt es das so nicht. Die Laufleistung des Bridegstone Battlax T31 beträgt vorne gute 8000 km und hinten 6600 km.
Fazit: Für mich ist der Bridgestone Battlax T31 ist ein guter Allrounder, der gut bei Nässe und auf trockener Straße funktioniert. Ich konnte jetzt keine Schwächen feststellen, außer halt das Pendeln, kurz vor der Verschleissgrenze. Für mich ist der Reifen ein guter Reifen, was Haltbarkeit und Preis- Leistung entspricht.
Kommentare und Diskussion im Ducati Srambler Forum.